Apr 23 2014

Indie Arena Roundtable

And to round out our A MAZE presence, we also had a little round table. Granted the table was more of an L than round, and it wasn’t exactly little. We reserved seats for 20 people and ended up closer to thirty, even having to turn some away after we’ve taken up a large chunk of the restaurant.

So unfortunately we didn’t really get much done but it was an excellent chance to get to know the other indies of the Arena. And later on we managed to redo the roundtable in a setting that was more quiet and thus much more productive.

There were a couple of internal topics but we had decisions on three important topics that are relevant to everyone:

One being that the Indie Arena is trying to be more welcoming to non-german speakers in the DACH area. This means the website will eventually transition to english and the forum will be bilingual. 

The second is that we’re trying to use this blog as a more communal outlet for the members of the Indie Arena, to show everyone what we’re cooking.

The last being that we’re planning to do a sort of online-tutorial-conference thingy late this year. We’ll keep you posted on that right here.

(All photos done by whoever had Jana Reinhardt's camera in his/her hands at that time)

Note: This is concludes our International Games Week Berlin coverage. Thanks for reading :)

  /  

Tags: A Maze Indie Arena Discussion Pizza

Apr 22 2014

Indie Arena First Birthday

After the Indie Arena talk at A MAZE Berlin we went out to celebrate on the Urban Spree grounds. After all the Indie Arena was founded there during last year’s A MAZE. And to celebrate we had tasty beer and tasty cake. And Thomas Trocha even had 1 year Indie Arena achievements for our members ready :)

(All photos from Julian Dasgupta)

Note: This is part three of our International Games Week Berlin coverage. Read more about our overly noisy round table at A MAZE tomorrow!

  /  

Tags: Indie Arena Game Development Cake Beer More Cake A Maze

Apr 21 2014

Indie Arena A MAZE Session

During A MAZE./Berlin we were present with a short series of talks:

Jana and Martin, the founders of the Indie Arena, talked about it’s gestation and origin, it’s goals and potential future paths. 

They were followed by a series of rapid fire talks:

Thomas Bedenk from Brightside Games talked about their story, wrapping up five years of indiedom in five minutes. From IGF to contract work, these guys covered everything.

Lucy Morris talked about Game Jams in general. She also talked about the potential of Game Jams to improve game development, using her project Asylum Jam as an example.

Julian Mautner from stillalive studios gave insight into their process considering that they are a team scattered across 10 timezones.

Oliver Eberlei pulled back the curtains on the Indie Arena gamescom presence last year and how he got it up and running in just over a month. From building the booth to financing the thing.

Alexander Pieper from Studio Fizbin punished himself with a porn-beard and spent his five minutes ranting. Mostly about himself and some about the difficulties of bringing a title to iOS using the example of the Inner World.

And lastly Julian Dasgupta overloaded everyone’s visual cortex with a flood of slides about how not to write your press release. Hint: Don’t “push the envelope”.

There will eventually be videos of these talks available on youtube. Once we have them we’ll share them with you here.

(All pictures by Julian Dasgupta. Which is why there is no picture of him.)

Note: This is part two of our International Games Week Berlin coverage. Read more about our birthday party at A MAZE tomorrow!

1 note  /  

Tags: A MAZE Indie Arena Indie Game Development Indie Games Game Development

May 26 2012

Links-Verkehr - Die Leseempfehlungen der Woche

Ein (*hüstel*) leicht verspäteter Linksverkehr - aber wir wären ja kommenden Generationen von Spieleentwicklern kein rechtes Vorbild, wenn wir hier plötzlich anfangen würden, on time/budget zu sein. So weit kommt es noch!

Nachdem das Blog in den vergangenen zwei Wochen eher südlastig war, ging es diese Woche mit dem Indiedex mal dahin, wo es fußballtechnisch demnächt wieder zweitklassig zugehen dürfte und in Sachen Flughafen bestenfalls Bezirksliga angesagt ist: Wer wissen will, wer eigentlich so hinter den Wahl-Berlinern Brightside Games steckt, wird hier fündig. Chop chop!

Read More

  /  

Tags: fez linksverkehr leseempfehlung a maze indie connect

May 11 2012

A MAZE. Indie Connect 2012 - Gesammelte Eindrücke

Auch wenn die ganze Kiste jetzt schon wieder zwei Wochen her ist: So ganz ohne unsere Impressionen zu schildern, wollten wir vom A MAZE. Indie Connect 2012 nicht Abschied nehmen. Immerhin konnten wir dieser <spoiler>gelungenen</spoiler> Auftaktveranstaltung beiwohnen und haben uns dadurch natürlich auch direkt das Privileg verdient, allen Frischlingen auf den kommenden Indie Connects vorzusalbadern, dass “damals”, in den “Anfangsjahren” halt, ja alles noch viel besser und nicht so kommerziell war.

Ja, ja…

Read More

  /  

Tags: a maze Indie Connect rat king littleindie z software bit barons sharkbomb brightside games julian

Apr 20 2012

Links-Verkehr - Die Leseempfehlungen der Woche

Der Countdown läuft: In weniger als sechs Tagen wird der Startschuss für den A MAZE. Indie Connect 2012 gegeben. Auf dem dann auch die meisten Mitglieder der hiesigen Blog-Befütterungsgenossenschaft (TM) herumwuseln werden. Wie es da in Fachkreisen so schön heißt: Woot!

Etwaige Veranstaltungshinweise und ggf. eine Survival-Guide für Berlin - man weiß ja nie! - gibt es dann noch in der nächsten Woche.

Verweise auf neue hauseigene Inhalte kann ich mir an dieser Stelle sparen, da ihr alle ja How-(not)-to: Pressemitteilungen - Teil 1 schon fleißig konsumiert habt. Nudge nudge, wink wink.

Read More

  /  

Tags: a maze blow kickstarter mechner linksverkehr leseempfehlung

Apr 13 2012

Links-Verkehr - Die Leseempfehlungen der Woche

Eine mit dem für heutige Fernsehsendungen üblichen Schwierigkeitsgrad versehene Quizfrage: Wenn man unter diesen Artikel schaut, sieht man was?

  1. Den Links-Verkehr der letzten Woche
  2. Andere Artikel
  3. Ein Einhorn

Das sei verraten: Ein sagenumwobenes Fantasiewesen ist es vermutlich nicht. Weniger sagenumwoben, sondern eher real und substanziell werden dann die Blog-Beiträge sein, die es dafür in der nächsten Woche an dieser Stelle zu sehen gibt. Tada!

Auf zum Link-Mobil, Robin!

Read More

  /  

Tags: a maze fez leseempfehlung linksverkehr

Mar 21 2012

A MAZE. Indie Connect 2012 - Deadline & Programm

Eine Gedächtnisstütze für die üblichen Spätberufenen, die gerne bis zur letzten Sekunde an ihren Projekten feilen: Am 30. März läuft die Frist ab für die Teilnahme am The Most Amazing Award. Der Gewinner des Preises, der in diesem Jahr zum ersten Mal ausgelobt und im Rahmen des A MAZE. Indie Connect 2012 (26./27. April) in Berlin vergeben wird, darf sich auf eine Award-Prämie in Höhe von 5.000 Euro freuen. Und natürlich einen ersten/weiteren Eintrag in der “Preise”-Sektion seiner Webseite. Schadet Gerüchten zufolge nie.

Die Teilnahmegebühr beträgt 45 Euro, alle weiteren Infos gibt es hier. Weitere Details zum Festival haben wir bereits hier aufgeführt.

Wer wissen will, wer sich denn so rumtreiben wird auf dem Indie Connect 2012, wird ebenfalls bedient:

Read More

  /  

Tags: a maze award berlin festival indieconnect events

Mar 04 2012

JETZT FüR DEN “A MAZE. INDIE GAMES AWARD” BEWERBEN!

Am 26. und 27. April 2012 findet im Rahmen der Deutschen Games Tage die A MAZE. Indie Connect in Berlin statt. A MAZE. Indie Connect ist das internationale Indie Games Festival und Treffpunkt der europäischen Indie Games Szene. Entwickler von Indie Games diskutieren Best Practices und Visionen aus der Branche. Zusätzlich vergibt A MAZE. das erste Mal zusammen mit einer internationalen Jury den Preis in der Kategorie „Most Amazing Indie Game“. Wer noch ein Spiel in der Schublade hat, sollte es bis 30. März 2012 einreichen: Es gibt 5.000 Euro zu gewinnen.

Read More

  /  

Tags: A MAZE indieconnect festival Award

Page 1 of 1